Darlehen Bank Wechseln

Kredit Bankwechsel Wechsel

Es wird nicht so einfach sein, die Bank für einen Hausbankkredit zu wechseln. Nachdem die Schuld getilgt ist, kann die Kontoabrechnung erfolgen. Als Kreditverhältnis bis zum Ende des Vertrages. Wenn Sie dagegen zu einer anderen Bank wechseln, beginnt die Frist mit der Auszahlung des Darlehens. oder eine andere Bank wechselt zu einer Festzinsfinanzierung.

Folgefinanzierung: Wenn Sie die Rückzahlung beschleunigen, sind Sie langfristig schwulenstill.

Dies wissen auch die Kreditinstitute und machen den Komfort ihrer Kundschaft gekonnt nutzbar. Vielen Kundinnen und Anwendern ist in dieser Konstellation ein fataler Irrtum unterlaufen. Man geht davon aus, dass ihre Bank - die bei der Kreditaufnahme gute Bedingungen bot - auch heute noch zu den besten Anbietern zählte. Erfahrungsgemäß gewährt eine Bank für die Folgefinanzierung nicht notwendigerweise einen Treueprämien.

Bei der Aufnahme eines neuen Darlehens spart der Kunde immer noch: Der bisherige Zinssatz für Baugelder ist in der Praxis zwei bis drei Prozentpunkte über dem für Neuverträge. Gebäudeeigentümer sollten dies ausnutzen und das gesparte Zinsgeld in eine erhöhte Rückzahlung investieren. Dies ist viel mehr sinnvoll, als nur die Verlängerung des alten Darlehens.

Trotzdem gibt es viele Kreditinstitute, die exakt das anbieten - und die Monatsrate noch niedriger halten. Einige Bankiers empfehlen gar, die angesparten Zinserträge in einen Baumarktvertrag zu investieren, mit dem die verbleibende Schuld später zurückgezahlt werden kann. Vor zehn Jahren kaufte ein kleines Ehepaar ein Wohnhaus für 300.000 EUR und nahm einen Kredit von 250.000 EUR auf.

Damals betrug der Zins 4,5 Prozentpunkte, der Rückzahlungsbetrag zwei Prozentpunkte, was zu einem Monatssatz von 1354 EUR führte. Jetzt geht die Festzinsperiode zu Ende - das Ehepaar benötigt eine Nachfinanzierung. Es wird ein Fremdkapitalzinssatz von 1,75 Prozentpunkten (1,78 Prozentpunkte effektiv) angeboten. Der Monatssatz wird auf 925,63 gesenkt, da er den gestiegenen Zins nur an die Verbraucher weitergibt, ansonsten aber keine Anpassungen an die Verträge durchführt.

Das hat zur Folge: Unser Ehepaar bezahlt weitere 20 Jahre, bis es endlich frei von Schulden ist. Wäre das Währungspaar darauf beharrt, den bisherigen Kurs aufrechtzuerhalten, hätte es sich nur 12 Jahre und 11 Wochen auszahlen müssen - und 12.725 EUR an Zinserträgen eingespart. Wenn Sie zu einer Billigbank gewechselt wären, hätte die Bank wahrscheinlich einen erhöhten Beleihungswert angenommen - zum Beispiel 350.000 EUR.

Der neue Beleihungswert hätte zu einer erneuten deutlichen Verbesserung der Zinssätze beigetragen. Derzeit wäre in dieser Konstellation ein effektiver Zinssatz von 1,11 Prozentpunkten möglich. Unter der Annahme, dass unser Ehepaar weiterhin seinen üblichen Satz von 1354 EUR pro Tag bezahlt, sind sie bereits nach 12 Jahren und 4 Monate schwuldfrei. Im Vergleich zum Basisangebot beträgt die Kosteneinsparung 21.600 EUR.

Schlussfolgerung: Es ist auf jeden Falle lohnenswert, eine neue Bank um ein Übernahmeangebot zu bitten, insbesondere in Ballungsräumen mit deutlich erhöhten Grundstückspreisen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum