Depot Eröffnen

Offene Einzahlung

Viele Online-Broker bieten ihren potenziellen Neukunden beispielsweise äußerst attraktive Neukundenkampagnen zur Eröffnung eines Wertpapierdepots an. Das Klassik-Depot bildet die Grundlage für den Handel und die Verwaltung von Wertpapieren. Wenden Sie sich an eine unserer Partnerbanken und eröffnen Sie zusammen mit Ihrem lokalen Berater Ihr Online-Depot. Mit einer Einlage bei der Emsländischen Volksbank eG haben Sie Zugang zu den Finanzplätzen der Welt. Eröffnen Sie jetzt ein Depot bei der Volksbank Mindener Land eG!

Wo kann ich ein Depot eröffnen?

Wo kann ich ein Depot eröffnen? Um Ihr Depot zu öffnen, benötigen Sie einen gÃ?ltigen IdentitÃ?tsausweis oder Pass. Ihre Beraterin oder Ihr Beraterin übernimmt alles Weitere und steht Ihnen für alle weiteren Fragestellungen rund um das Portfoliomanagement zur Verfügung. Benutzen Sie unsere Suche, um einen Consultant in Ihrer NÃ??he zu find. Auf dieser Seite findest du übersichtliche Lösungen für die am meisten gestellten Aufgaben rund um dein Vermögen.

Eröffnen Sie ein Depot in wenigen Arbeitsschritten.

Danach brauchen Sie ein Depot, das Sie bei Kreditinstituten und Maklern mit einem entsprechenden Übernahmeangebot eröffnen können. Vor der Eröffnung eines Wertpapierdepots sollten Sie jedoch einige Punkte bei der Wahl des Brokers besonders berücksichtigen. Für deutsche Makler ist das Verfahren für Börsen- und Händler sehr einfach. Alle für Kreditinstitute und Makler erforderlichen Informationen können im Internet bereitgestellt werden.

Die in der Eröffnungsanfrage üblicherweise verwendeten Informationen umfassen den Namen, das Geburtstag, den Ort der Geburt und die Anschrift des neuen Händlers. Darüber hinaus werden weitere Informationen über die Beschäftigungsart, die jeweilige Sparte und den derzeitigen Zivilstand gegeben. Bei der Eröffnung eines Depots werden Sie auch nach einem Depot angefragt. Es muss sich um ein herkömmliches Kontokorrentkonto handelt, muss aber nicht unbedingt bei der Depotbank geführt werden.

Um den Broker abzusichern, müssen Sie auch Informationen über Ihre Erfahrung im Wertschriftenhandel angeben. Anhand Ihrer Informationen erstellt die Hausbank ein so genanntes Gefährdungsprofil. Bei der Eröffnung eines Depots ist es empfehlenswert, dies nach besten Wissen und Gewissen zu tun. Ausgehend davon bestimmt die Hausbank selbst, welche Arten von Wertschriftengeschäften Sie abschließen dürfen.

Wenn Sie ein absoluter Neuling in der Aktienbranche sind, sollte Ihre Hausbank Ihnen dies nicht gestatten. Nach dem Ausfüllen und Versenden des Online-Formulars druckt der Händler es aus und unterschreibt es von Hand. Bei der Eröffnung eines Wertpapierdepots muss der unterzeichnete Antrag mit dem beigefügten PostIdent Coupon einem Mitarbeitenden der Deutsche Postbank eingereicht werden. Neben den allgemeinen Personendaten überprüft der verantwortliche Zusteller die Unterzeichnung der Dokumente und gleicht sie mit der Unterzeichnung des Ausweises ab.

Diese werden dann kostenlos an die Hausbank oder den Börsenmakler versandt. Einige Arbeitstage später erhältst du ein Brief des Brokers, der die Eröffnung deines Depots bestätigt. In der Regel werden Ihnen zusätzliche Angaben gemacht, die Sie über die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen sowie die Bedingungen der Hausbank aufklären. Im Rahmen separater Briefmeldungen werden Ihnen dann die relevanten Identifikationsdaten wie Ihre individuelle Depot-Nummer und das provisorische Kennwort mitgeteilt.

Es ist aus Gründen der Sicherheit empfehlenswert, Ihr Kennwort sofort nach der ersten Anmeldung zu Ã?ndern. Dies schließt die Eröffnung des Lagers ab und Sie können sich in Ihrem Depot umschauen und Ihre ersten Geschäfte machen. Schon vor der Eröffnung des Antrags müssen sich Anfänger die Zeit lassen, einen passenden Makler oder eine geeignete Institution für ihr Depot zu errichten.

Wenigstens Anfänger sollten sich an einige Prinzipien halten und vor der Eröffnung ihres Wertpapierdepots einen verlässlichen Dienstleister wählen. Unglücklicherweise kommt es immer wieder vor, dass Makler und Banker mit teilweise nicht zu überbietenden Bedingungen und Zusagen lockt, die in der Praxis nicht eingehalten werden können. Zeichen dafür, dass eine Hausbank nicht für die Eröffnung eines Wertpapierdepots in Frage kommt, sind die schlampige Handhabung von Kauf- und Verkaufsorders von Verbrauchern.

Obwohl sich depotführende Kreditinstitute sehr ungewöhnlich weigern, eine Auszahlung vorzunehmen, und in der Regel gesetzlich gerechtfertigt sind, haben es zweifelhafte Makler möglicherweise zu einer Geschäftspraxis gemacht, die es erlaubt, die Auszahlung im Allgemeinen nicht vorzunehmen. Dieser Ansatz ist natürlich ein Betrugsversuch, kann aber schwerwiegende wirtschaftliche Konsequenzen für den Händler haben. Vor der Eröffnung eines Depots sollten Sie sich daher genauestens darüber informieren, ob es mit dem von Ihnen in der vergangenen Zeit ausgewählten Makler Schwierigkeiten gegeben hat und wie vertrauensvoll Ihr Provider ist.

Das Angebot von Kreditinstituten und Brokern kann in Bezug auf Kundenservice und Betreuung im Börsenhandel sehr verschieden sein. Wenn Sie sich noch sehr unwissend über die Aktienmärkte fühlen, können Sie auch eine Hausbank mit inhaltlicher und sachkundiger Betreuung für den Tageshandel suchen. Vor der Eröffnung eines Depots müssen sich die Börsenhändler dann die Kurstabellen der Provider genauer ansehen und die entsprechenden Performancegebühren gegenüberstellen.

Leistungs- und Konditionenvergleiche können bei der Auswahl des geeigneten Depoteanbieters hilfreich sein. Dies kann einige Kreditinstitute ausschließen. Vor der Eröffnung eines Wertpapierdepots im Rahmen des normalen Eröffnungsantrags müssen die verbleibenden Makler einzeln überprüft werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum