Konsumentenkredit beantragen

Beantragung von Verbraucherkrediten

Verbraucherkredite sind selten geeignet, ein Auto zu kaufen. Für die erfolgreiche Beantragung eines Konsumentenkredits müssen eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein: Voraussetzung für die Beantragung eines Konsumentenkredits ist die Volljährigkeit und ein deutsches Girokonto mit laufenden Zahlungseingängen. Die Beantragung eines Online-Darlehens unterscheidet sich grundsätzlich nicht von der Beantragung eines herkömmlichen Darlehens. Für die Beantragung eines Verbraucherkredits müssen Sie volljährig sein.

Notieren Sie sich den Zweck des Darlehens.

Vor der Beantragung eines Darlehens sollten Sie sich überlegen, aus welchem Grund Sie es brauchen. Die Kreditinstitute bieten verschiedene Formen von Krediten mit unterschiedlichen Bedingungen an. Wenn Sie z.B. einen Konsumentenkredit beantragen, können Sie Ihr Kapital beliebig einsetzen, die Hausbank verlangt es nicht, aber die Bedingungen sind etwas milder.

Für die Kreditvergabe an die Institute gelten in ihren Allgemeinen Geschäftsbedinungen Leitlinien, die besagen, dass der Kreditgrund den Prinzipien der Banken zu folgen hat. Das belegen die unterschiedlichen Arten von Krediten. Bei einem Immobiliendarlehen werden andere Bedingungen zugrunde gelegt als z.B. die Neuterminierung eines Darlehens oder die Rückzahlung des Kontokorrentkredits. Es ist davon auszugehen, dass die Hausbank einen Kreditantrag nicht genehmigt, wenn das Kapital für unfaire Geschäftspraktiken verwendet wird.

Die Begründung ist klar: Es handelt sich um rechtswidrige Mittel, die nicht durch ein Darlehen finanziert werden dürfen. Natürlich benötigt die Hausbank hier andere Wertpapiere als bei einem kleinen Anleihe. Sie steht auf der Baustellenseite, hat Einblick in die Bebauungspläne, untersucht, inwieweit der Kreditnehmer zahlungsfähig ist, wie hoch seine möglichen Reserven sind und nicht zuletzt wird auf dem Grundstück beim örtlichen Gericht eine Grundpfandrecht aufgesetzt.

Dabei gibt es Barkäufe, Kredite über das Autohaus oder die Möglichkeit des Leasing. In der Regel ist es das, was die Statistik zeigt, die Kundinnen und -kundinnen halten sich im Händler auf und bezahlen dort ihr Auto. Doch wenn ein Konsument bei seiner Hausbank einen Auto-Darlehensantrag stellt, kann er als Barzahlungskäufer beim Automobilhändler agieren und erhält viel günstigere Bedingungen als bei der Hausbank.

Ein weiterer Pluspunkt bei der Beantragung eines Kredits bei Ihrer Hausbank (dies können auch Direkt- oder Online-Banken sein). Die Autokäuferin kann mit dem bewilligten Darlehen den besten Autohaus mit den besten Konditionen auswählen. Wenn man für weitere Einkäufe ein kleines Bargeldkissen beantragen möchte, ist dies bei der Hausbank möglich, aber nicht beim Autohaus.

Dies sind die beiden großen Arten von Krediten, die bei einer Hausbank gut beantrag. Dabei werden die Einzelkredite zu einem großen Ganzen zusammengeführt, was für den Verbraucher günstigere Bedingungen einbringt. So gibt es z.B. solche Systeme, bei denen der Leistungspunkt nicht notwendigerweise nach Vertragsabschluss gezahlt werden muss, bei denen einige Verträge erst nach Beendigung der Schulung zurückgezahlt werden müssen.