Kredit beantragen Karte

Beantragung der Kreditkarte

Grundsätzlich gibt es drei Kartentypen, nämlich Gebühren-, Debit- und Prepaidkarten. In wenigen Schritten erfahren Sie, welche Karte die richtige für Sie ist. Neuer Kunde und möchte ein Kreditkartenkonto beantragen. Mit der Sparkassen-Card Plus können Sie Ihr Darlehen bequem online beantragen. Eigene Kreditaufnahme; eigene Karte mit separatem Kreditkonto; zur flexiblen Rückzahlung von Beträgen in Raten im nächsten Schritt.

Nur.... reise.

Fordern Sie Ihre Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) in wenigen Augenblicken an. Mit der Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) ist alles so unkompliziert - Ihr Guthaben in der Tasche. Mit der Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) ist alles so unkompliziert - Ihr Guthaben in der Tasche. Mit der Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) ist alles so unkompliziert - Ihr Guthaben in der Tasche.

Mit der Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) ist alles so unkompliziert - Ihr Guthaben in der Tasche. Mit der Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) ist alles so unkompliziert - Ihr Guthaben in der Tasche. Verwenden Sie mit der Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) rund 23.600 Sparkassen-Automaten in ganz Deutschland. Verwenden Sie die Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) wie Ihre Sparkassen-Card (Debitkarte) für Ihr Girokonto:

Mit der Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) schaffen Sie finanzielle Spielräume und sind kostengünstiger als Ihr Kontokorrentkredit (Überziehung gewährt). Der Clou: Kreditlimiten und Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Guthaben wird rascher zurückgezahlt - Sonderzahlungen sind jederzeit möglich. Was auch immer Sie mit der Sparkassen-Card Plus machen - der Geldbetrag wird nicht unmittelbar von Ihrem Girokonto abgebucht: Sie bezahlen den eingesetzten Geldbetrag in günstigen Monatsraten zurück.

Bei der Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) können Sie auch ganz unkompliziert im Internet einkaufen - wo immer Sie auch mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) auskommen. Beantragung der Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) komfortabel im Internet. Innerhalb weniger Tage bekommen Sie die Vertragsdokumente für die Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) komfortabel per Nachnahme. Wenn Sie Ihre Karte bekommen, können Sie ganz wie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) ausbezahlt wird. Dabei profitieren Sie ganz oder teilweise von Ihrem Guthaben.

Der verwendete Betrag wird nicht von Ihrem Girokonto eingezogen, sondern von dem gesonderten Sparkassen-Card Plus-Konto (Debitkarte). Die Rückzahlung erfolgt ganz unkompliziert in komfortablen, wählbaren Monatsraten. Nach der Einrichtung können Sie das Guthaben jederzeit in vollem Umfang nutzen. Fordern Sie Ihre Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) in wenigen Augenblicken an.

Wie viel kosten die Sparkassen-Card Plus (Debitkarte)? Das Bereitstellen und Benutzen der Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) ist kostenlos. Wozu kann ich die Sparkassen-Card Plus (Debitkarte) ausgeben? Die Guthaben können Sie für jeden Zweck von EUR 500,00 bis EUR 25.000,00 einlösen. * Benutzen Sie die Sparkassen-Card Plus (Debitkarte), wo immer Sie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) bezahlen können.

Wo kann ich mein Guthaben sichern? Im Falle des Todes des Versicherungsnehmers nimmt die Versicherungsgesellschaft die am Tag des Todes planmäßig offenen Kreditverpflichtungen auf. Ist der Versicherungsnehmer arbeitsunfähig, wird die Versicherungs-Kreditrate im Falle eines Versicherungsfalles nach einer verkürzten Wartezeit für die Zeit der medizinisch ermittelten Arbeitsunfähigkeit mitübernommen. Gleiches trifft auf wiederholte Fälle von Arbeitsunfähigkeit während der Kredit- oder Versicherungslaufzeit zu.

Im Falle der Arbeitslosigkeit des Versicherungsnehmers wird die Versicherungs-Kreditrate im Falle eines Versicherungsfalles bis zu zwölf Monaten nach einer verkürzten Wartezeit in Anspruch genommen - auch bei wiederholter Arbeitslosigkeit aus einer versicherungspflichtigen oder selbstständigen Erwerbstätigkeit.