Kreditkarte Voraussetzungen

Anforderungen an die Kreditkarte

Bei der von der Bank ausgestellten Mastercard/Visa Card handelt es sich um eine Kreditkarte. Dies bezieht sich auf Kreditkarten, die auf Kreditbasis funktionieren. Basierend auf diesen und anderen Elementen entscheidet das ICS, ob Sie eine ICS Visa-Kreditkarte erhalten. Kreditkarte Visa Premium, Visa Gold oder Visa Prepaid Gold. Die Verbraucher sollten sich der Anforderungen an die Versicherungsleistungen voll bewusst sein.

Kreditkartenakzeptanz-Vereinbarung: Anforderungen und Inhalt der Kreditkartenakzeptanz-Vereinbarung

Firmen wie Online-Shops und Einzelhändler, die ihren Kundinnen und Kunden die Option der Kreditkartenzahlung bieten wollen, müssen einen Kreditkarten-Akzeptanzvertrag unterzeichnen. Andernfalls können sie nicht mit Kreditkarte wie z. B. Visum, Mastercard, American Express oder einer anderen Kreditkarte bezahlen. Gegenstand dieses Artikels ist, welche Bedingungen ein Vertragshändler für den Erhalt eines solchen Vertrages erfüllen muss und welche Art von Regelungen darin enthaltenen sind.

Tipp: Möchtest du die Bezahlung mit Karte in deinem Shop durchführen? Wer in seinem Online-Shop Kartenzahlungen anbietet, ist mit dem Kassenportal der Wirecard Banca in guten Händen. Die Vereinbarung über die Kreditkartenakzeptanz wird zwischen dem Anbieter, der diese Zahlungsmethode anbietet, und einem so genannten Akzeptanzstellen geschlossen. Der Erwerber ist die finanzierende Stelle, die den Vertrag über die Kreditkartenakzeptanz ausstellt.

Es ist für die Abwicklung und Abrechnung von Zahlungen mit Kreditkarten verantwortlich und dient als Interface zwischen dem Anbieter (oder seinem vom Zahlungsdienstleister (PSP) eingerichteten Abrechnungsgerät) und dem die Kreditkarte ausstellenden Unter-nehmen, auch bekannt als Emittent. Der Abschluss des Kreditkartenakzeptanzvertrages wird von der Acquirer-Bank erst dann genehmigt, wenn sich der Auftraggeber, in diesem Falle der Kaufmann, nach einer eingehenden Prüfung durch die Hausbank als angesehener Partner ausweist.

Ein Vertrag über die Kreditkartenakzeptanz wird der Erwerber in der Praxis nur dann mit einem Kaufmann abschliessen, wenn das betreffende Handelsunternehmen seit mindestens einem halben Jahr auf dem Versicherungsmarkt tätig ist. Bewerber, die einen Vertrag über die Kreditkartenakzeptanz anstreben, müssen dem Erwerber umfassende Informationen über ihr Geschäftsfeld und die damit erzielten Einnahmen zur Verfügung stellen. Dazu gehören unter anderem Fragestellungen zum Umsatz, zur Durchschnittsbestellsumme und zum zu erwartenden Kartenumsatz.

Auch wenn einige Kaufleute gerne an das Zahlungssystem angeschlossen werden möchten, macht es keinen Sinn, euphemistische Aussagen zu machen. Vor der Unterzeichnung des Kreditkartenakzeptanzvertrags durch einen Erwerber wird dieser sehr sorgfältig die Korrektheit der bereitgestellten Geschäftsdaten überprüfen. In bestimmten Fällen kann ein autorisierter Vertreter die Räumlichkeiten des Händlers besuchen, um sicherzustellen, dass die vom Verkäufer bereitgestellten Informationen korrekt sind.

Tipp: Möchtest du die Bezahlung mit Karte in deinem Shop durchführen? Wer in seinem Online-Shop Kartenzahlungen anbietet, ist mit dem Kassenportal der Wirecard Bank in guten Händen. Im Inland gibt es eine Vielzahl von Acquirer-Banken, die ihre Dienstleistungen bereitstellen. Dazu gehören die Post, der Deutschen Card Service, die West LB und die Wirecard Bank.

Die zunehmende Streuung von Karten unter den Konsumenten hat auch die Anzahl der Provider erhöht. Einige Akzeptanzstellen stellen auch einen PSP-Service zur Verfügung, so dass der Merchant nicht nach einem solchen Serviceanbieter suchen muss. Vertragsabschluss Kreditkartenakzeptanzvertrag: Der Vertragsabschluss einer Kreditkartenakzeptanz ist mit einem gewissen Kostenaufwand verknüpft, der sich jedoch auswirkt.

Online-Händler, die wollen, dass ihre Kundinnen und -kunden per Kreditkarte bezahlen können, kommen ohne dieses Formular nicht aus. Mit der weltweiten Zunahme von Kreditkartenzahlungen hat auch die Anzahl der Akzeptanzstellen und Zahlungsdienstleister zugenommen. Im nächsten Artikel geht es wieder um die Bezahlung per Kreditkarte und um das Themengebiet "Payment Gateways".

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum