P2p Kredite

P2p-Darlehen

Beleuchtungsnetzwerk - Eclair: Einrichtung eines LN-Knotens im Testnetzwerk Hallo, ich bin im Blitzschutznetzwerk unterwegs und möchte das hier eintragen. Ist der Einbau von E-Clair kaum möglich, dann ist ganz eindeutig, dass der Linse nicht aus den Pantoffeln herauskommt. Kommentar/ Kommentar/7pwna9/lightning_network_megathread/ Frage zu E-Clair kann am besten mit einem Github-Account hier beantwortet werden: Erfahrungen mit Unix, Netzwerken usw. pp.

Am Anfang gehen wir zum Download-Ordner (verfügbar unter Ubuntu standardmäÃ): Digitaler Kern (vor der Synchronisation) und downloaden Digitaler Kern (https://bitcoin. org/de/download): Jetzt überprüfen wir die Überprüfung von Bithcoin Core, bevor wir es entpacken: Jetzt entkomprimieren wir Bithcoin Core: Und stellen die Bitcoin-Konfigurationsdatei ein: Jetzt können wir mit dem Start von Asphaltkern beginnen: Der Asphaltkern wird mit dem Testnetzwerk synchronisiert.

Mit JRE I. 8Now müssen werden wir die Java Runtime Umgebung von Oracle einrichten, so dass Eglair auch läuft. Aber fragen Sie mich nicht nach den Lizenzbedingungen und was ECOLAIR über die Verwendung von Oracle nachgedacht hat. Weil sich der Bitcoin Core vermutlich noch weiter sychronisiert, öffnen wir ein weiteres Endgerät und gehen zurück zum Download-Ordner: auf "Checksum" und erinnern uns an den sha256-Wert für die dazugehörige Datei:

Zu den Alternativen --set "javaws" "/opt/Oracle_Java/jre1.8. 0_162/bin/javaws" Wenn der zuletzt angegebene Befehl die Datei wie diese ausdruckt: Javaversion "1.8. 0_162" So haben wir auch diesen Jobstepp bewältigt. Jetzt gibt es Eclair (https://github.com/ACINQ/eclair). Achtung: Damit Eclair richtig läuft unter läuft muss auf der Seite Asphaltkern ablaufen! Bithcoin Core (nach der Synchronisation)In der GUI: Dort: Die Anschrift, in meinem Fall: Erstellt Segwit-Anschrift, in meinem Fall: Wir erinnern uns auch daran.

Wenn die Konfigurationsmappe von ECOLAIR noch nicht vorhanden ist, erstellen wir sie: Dann bearbeiten wir das ECOLAIR. conf: Und füllen die Akte so: eklair. node-alias="curiosity81" eklair. node-color="9716b7" eklair.bitcoind. rpcuser="" eklair.bitcoind. rpcpassword= "" eclair.bitcoind.zmq="tcp://127.0.0.0. 1:29000" Für Äruser> und wir verwenden die gleichen Verwendungen, die wir in der Datenbankmünze verwenden. Um Ihren eigenen Teilnehmer mit den dazugehörigen Informationen unter https://explorer.acinq. ko (siehe auch unten) zu finden, müssen Sie Ihre eigene IP-Adresse unter eclair.server. public-ips eingeben.

Erst dann können sich andere Beteiligte im Netz mit dem eigenen Partner vernetzen. Möglicherweise müssen Sie den Node zuerst anhalten, ihn per Script gemäß ändern konfigurieren und dann den Node wieder neu booten. Nun wird versucht, das Programm wieder zu starten: Und dann öffnet sich die GUI von ECOLAIR. Wir öffnen im Webbrowser die folgende Adresse: https://explorer.acinq. CoAnd wählen Sie uns dort einen Ast in der rechten Scrolldownmenà (also nicht in der MÃ??nge, sondern nach rechts davon), mit dem wir uns verbinden tÃ?

Beim Anklicken eines Knotens erhalten Sie weitere Informationen wie z. B. Unix, Publickeys und IP. Für am Beginn begnügen werden wir uns die Nodes ansehen, die eine IP ausgeben. Als ich einen Ast mit dem Decknamen "pikefloyd" ausgesucht habe. Es handelt sich um folgende Angaben, die aber wahrscheinlich mit der Zeit verschwinden werden ändern oder der Server ganz ausfällt, also sei flexibel: Daraus erstellen wir uns die folgende ID aus Publikaire, IP und Port:

Falls Sie Ihr Wallet für das Testnetzwerk wie oben unter gefüllt vorgestellt haben, können Sie nun auch Zahlungskanäle nutzen. Öffnen eines ZahlungskanalsWie im vorangegangenen Arbeitsschritt wählen wir einen Teilnehmer im Blitzschutznetzwerk aus und tragen die ID unter "Target Node URI" ein. Ich habe heute einen anderen Ast gewählt.

Zusätzlich wählen wählen wir einen Bitcoin-Betrag aus und tragen ihn in das Kästchen "Kapazität" ein. Die Summe muss natürlich kleiner oder gleich dem Wert auf Ihrer Testtasche für Asphaltkerne sein. Die Nachricht einer Buchung von 0. 1 BTC + Transaktiongebühr im BTC Core sollte unverzüglich erscheinen. Im Anschluss an die Drücken von "Connect" verhandelt ECOLAIR etwas mit dem Channel-Partner.

Eclair sollte dann "STATE" auf den lokalen Kanälen sagen: Ich kann meinen Server auch nach 6 Bestätigungen nicht mehr erkennen, es ist vermutlich auf die geschloßenen Anschlüsse zurückzuführen. Bezahlen mit Blitz-NetzwerkWenn ich mich richtig erinnere, muss einer der beiden, der Zahler oder der Zahlungsempfänger, dem anderen ein Secret zuweisen. Also nicht über das Blitz-Netzwerk.

Gehen Sie in E-Clair folgendermaßen vor, um einen Aufruf zur Zahlung zu generieren: Port-Weiterleitung und ähnliche Funde habe ich auf https://explorer.acinq. co/#/faq, s. den letzen Punkt: Ich kann mich nicht mit einem im Entdecker aufgeführten Knoten verbinden.

Der Knoten ist nicht erreichbar (misconfiguration during Portweiterleitung, Firewall....). Wenn dein Anschluss 9735 gesperrt ist und die korrespondierenden Datenpakete nicht an den jeweiligen Rechner weitergegeben werden (Portweiterleitung), dann erhält die Person, die sich mit dir in Verbindung setzen möchte, eine Fehlermeldung, obwohl dein Knoten wie ein normales ausfällt.

Im Moment können Sie nämlich nicht sagen, welche Teilnehmer einen geöffneten Anschluss 9735 und welche einen geschlossenen Anschluss haben. D. h. es wird vorkommen, dass Sie sich auch nicht mit einigen Teilnehmern in Verbindung setzen können, da diese den Anschluss 9735 gesperrt haben. Nochmals: Damit sich jemand mit Ihrem Teilnehmer verbindet, muss der Anschluss 9735 offen sein!

Das heißt, wenn jeder seinen Anschluss 9735 schließt, dann gibt es einfach kein Blitzschutznetzwerk. Haben nur wenige Teilnehmer den Anschluss 9735 offen, so entsteht ein zentrales Netz, denn dann stellen alle anderen Teilnehmer eine Verbindung zu diesen Teilnehmern ein. müssen Am besten von allen wäre, wenn alle den Anschluss 9735 geöffnet haben.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum