Revisor Ausbildung

Auditorenschulung

Es gibt keine offizielle Ausbildung oder Studie zum Internen Auditor. Welche Ausbildung ist für die Arbeit als Auditor erforderlich und welche Anforderungen gelten für den Beruf? Auditoren planen, bereiten vor, führen aus und dokumentieren die Ergebnisse von internen und externen Auditaufträgen. Suchen Sie die Stelle, die zu Ihnen passt und bewerben Sie sich jetzt im Bereich Auditor! häufigste Trainingsform für Interne Auditoren.

Auditorin

Die eingeschränkte Auditausbildung erfordert die Aufnahme als Audit-Experte oder Auditor. Die Vorbereitungszeit für die Prüfung zum staatlich geprüften Abschlussprüfer (HFP) beträgt in der Regelfall vier Jahre. Um als Auditor zugelassen zu werden, müssen die natürlichen Personen entweder über ein Eidg. Fachausweis als Auditor oder ein Eidgenöss. Fachausweis als Treuhänder, Steuerexperte oder Sachverständiger für Rechnungswesen und Controlling besitzen.

Es können auch Menschen mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre, Recht oder Wirtschaft oder einem eidgenössischen Diplom als Treuhänder oder Spezialist für Finanz- und Buchhaltungswesen sowie mit einem der oben erwähnten ausreichenden Auslandsabschlüsse und einer entsprechenden Spezialpraxis sowie Kenntnissen des eidgenössischen Rechts aufgenommen werden. Darüber hinaus wird eine einjährige Berufspraxis vorausgesetzt.

Die Berufsausübung gilt als eine Aktivität in der Buchhaltung und Wirtschaftsprüfung, die von Wirtschaftsprüfern überwacht werden muss. Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Trainingsanbieter für Ihre Aus- oder Fortbildung zum Auditor? Für die Bewilligung des Bundes als Auditor für die externen Audits müssen die folgenden Anforderungen erfüllt sein: - Er hat eine Ausbildung zum Treuhänder, Steuerexperten oder Buchhaltungs- und Controllingexperten mit je mind. fünf Jahren Berufserfahrung durchlaufen; die Ausbildung zum Treuhänder ist durchlaufen; die Ausbildung ist abgeschlossen;

  • Einen erfolgreichen Abschluss eines Universitäts- oder Fachhochschulstudiums in Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder Recht an einer Schweizer Universität, einen Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit einem Eidg. Diplom oder einen Treuhänder mit einem Eidgenössischen Diplom mit jeweils einer Berufserfahrung von mehr als zwölf Jahren; - Fachkräfte, die einen mit den oben genannten Qualifikationen vergleichbaren Auslandskurs absolviert haben, über eine einschlägige Berufserfahrung verfügen und obligatorische Rechtskenntnisse vorweisen können.
  • eine gute Reputation haben; - eine einjährige Berufserfahrung haben. In den meisten Betrieben werden jedoch auch regelmäßige oder permanente betriebsinterne Audits durchgeführt. Dazu werden auch Wirtschaftsprüfer oder so genannte Financial Autotors in Anspruch genommen - mit der Ausnahme, dass die Vorgaben für den Jahresabschluss hier weniger streng sind. Neben einer sehr guten Ausbildung unterliegen diese Auditoren natürlich einem Verhaltenskodex und den weltweit geltenden Berufsnormen des Instituts für Internen Audit (IIA), dem mehrere Landesverbände angeschlossen sind.

Sie wollen mehr über unsere Aktivitäten und die Ausbildung zum Auditor erfahren?

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum