Schulden Schnell Abbezahlen

Schnelle Schuldentilgung

Sobald die Schuld abbezahlt ist, muss er sich nicht mehr um Zinsen kümmern. Dieses würde mir ermöglichen, meine Schulden schneller weg zu zahlen. und zu investieren, während einerseits Sie Schulden wegen der Hypothek haben. und muss manchmal über Jahren und Dekaden ausgezahlt werden.

The Mindhack Method: Die Gebrauchsanweisung für Ihr ganzes Jahr, woraufhin Sie.... - Ronald Schultz

Es ist nicht so schwierig, ein gutes Privatleben zu haben! Hast du jemals das Bedürfnis gehabt, dass du dein ganzes Jahr lang nicht zurechtkommst? Bereits kleine Veränderungen - so genannte "Mind Hacks" - können einen großen Unterschied machen. Was soll das sein - Gedankenhack? Dabei handelt es sich um schöpferische Alltagslösungen, die das tägliche Brot erleichtern und so richtig Freude bereiten.

Für alle wesentlichen Bestandteile Ihres Unternehmens werden wir Ihnen aufzeigen, wie Sie ganz einfach, befriedigter, leistungsfähiger und wirklich glücklich werden können. Man hat nur dieses eine Mal ein eigenes Schicksal und das ist ein unglaublich großes Schicksal! Es wird dir gezeigt, wie du dein eigenes Schicksal endlich in den Griff bekommen und das gewünschte Schicksal führen kannst.

Michael, 35, kaufte ein Einfamilienhaus. Der ist damit beschäftigt, die Schulden zurückzuzahlen. Schuldfreiheit ist sein Selbstzweck. Er will das Aktienportfolio später erweitern - Timschäfermedia

In einem zweiten Arbeitsschritt will er das Aktienportfolio erweitern - aber zunächst will er die Schuldfreiheit durchsetzen. Hier verwaltet diese Gastfamilie zum Beispiel für einige wenige Wochen im Jahr Ferienhäuser in Mexiko. Es ist auch toll, dass er seine Schulden schnell abbezahlen will. Sobald die Schuld abbezahlt ist, muss er sich nicht mehr um das Zinsniveau kümmern.

Weil - jedenfalls fühlbar - die meisten Leserschaften entweder Single- oder DINK-Paare sind, oft mit sechsstelligem Gehalt und ebenso hohem Depot, ist hier zur Veränderung mal eine etwas "einfachere" Lebensumstände. Doch dann ging alles sehr schnell, so dass tatsächlich alles ganz von selbst abläuft ( "Immobiliensuche", Bauunternehmung, Finanzierung).

Als ich heute mit Freunden oder Arbeitskollegen rede, die gerade im Bau sind (oder wenigstens einen Bauversuch machen), ist die Lage ganz anders herum - die Entwickler legen ihre Rahmenbedingungen fest und man muss sich beinahe freuen, wenn man auf die Wartezeit gesetzt wird. Mit zunehmendem Lebensalter steigen auch die Kosten für Kinder.

Wir haben in den vergangenen Jahren, wie bereits oben angedeutet, immer viel eingespart, aber wir haben das Bargeld auf das schlecht verzinsliche Nachtgeld (manchmal bis zu EUR 40.000) gesetzt - jedenfalls hätte ein Tausch zu einem günstigeren Dienstleister hier schon einige hundert EUR im Jahr mehr eingebracht. Ich habe auch für die Kleinen einen MSCI World ETF monatlich gespeichert, die grundlegenden Marktereignisse, die ich nur sehr marginal betrachte.

Einige Bemerkungen zu den Einzelpositionen: wird weiter eingespart, davon sind bereits 20.000 EUR für eine größere außerplanmäßige Rückzahlung von Krediten in 2,5 Jahren für die kommende Runde der Finanzierung vorgesehen, eine weitere Verlagerung in das Betriebshof ist zur Zeit nicht mit Plan. Ich habe den Werterhalt unseres Gebäudes sehr vorsichtig geschätzt (damals Grundstückspreise und Errichtungskosten, ohne Nebengebäude/Garagen, Außenanlagen/Aktualisierungen der vergangenen Jahre).

Im Internet werden in den Portalen vergleichbare Wohnhäuser in unserer Region im Durchschnitt für 320 - 370.000 aufbereitet. Derzeit haben wir ein monatliches Nettoverdienst (Job, Teilzeitarbeit Frau, Kindergeld) von ca. 3.600 EUR. Für Lebenshaltungskosten und andere regelmäßige Ausgaben (inkl. Elektrizität, Treibstoff, Versicherung, Abonnements, Mobiltelefone etc.) werden nach meiner Excel-Liste 500 EUR berechnet.

Vorsichtshalber füge ich dazu immer einen Buffer von 200 zu. FÃ?r die Immunfinanzierung entstehen zur Zeit monatlich kaum 800 EUR. Verbleibend ca. EUR 2. 100 / monatlich, wäre das auch unsere angestrebte Sparquote (die wir bedauerlicherweise nicht immer verwalten), d.h. ca. 30%. Die realistischere Sparquote pro Jahr liegt bei etwa 10.000 EUR.

Gegenwärtig werden noch 5 TEuro für außerplanmäßige Tilgungen verwendet, der restliche Teil für Tagesgelder. Vieles habe ich mir überlegt, wie ich die kommenden Jahre sinnvolle beginnen soll: rasche Rückzahlung der Kredite mit möglichst hoher Rückzahlungsrate und Sondertilgung oder kleine monatliche Auslastung und gestärkte Depotstruktur? Ich wurde hier wirklich oft hin und her gerissen, aber dann folgte ich der Ansicht des Finanzökonomen, dass die Absicherung des Ist-Zustandes und die Freiheit von Schulden höchste Priorität hat.

Ich werde die monatliche Gebühr von ca. 800 EUR belassen oder anheben. Aufgrund der kontinuierlichen außerplanmäßigen Tilgungen, der hohen außerplanmäßigen Tilgung von 20 TEuro und der gesunkenen Zinssätze ab 2020 wird sich der monatliche Rückzahlungsanteil von aktuell rund 43% auf über 70% steigern. Nach meinem Excel-Rückzahlungsplan zu Beginn des Jahres 2021 beträgt die Restverschuldung 100 TEUR und sinkt dann schnell auf ca. 50 TEUR in der Jahresmitte 2024, bis Ende 2025 sind alle Kredite bis auf einen Förderkredit von 35 TEUR getilgt (dieser hat bis 2025 noch einen festen Zinssatz von 0,5%, ich werde hier vorläufig keine außerplanmäßigen Rückzahlungen vornehmen).

In der Jahresmitte 2021 wird schließlich ein weiterer Kleinkredit zurückgezahlt, so dass ab diesem Zeitpunkt die monatliche Last weiter reduziert wird, auch die eventuellen außerplanmäßigen Rückzahlungen werden dann deutlich reduziert, so dass ich spätestens ab diesem Zeitpunkt wieder aktiver investieren möchte (Monatsrate ist ab diesem Zeitpunkt trotz einer Rückzahlungsrate von 10% ca. 700 EUR + 3500 ausserplanmässige Rückzahlungen pa).

Den ca. 10.000 EUR Depotwert veräußere ich dieses Mal nicht ganz bewußt, weil ich nicht zum zweiten Mal ganz raus will und es andererseits keinen großen Einfluss darauf hat, ob ich jetzt 170.000 oder 160.000 EUR Schulden habe (außerdem konnte ich im Moment ohnehin keine zusätzlichen außerplanmäßigen Rückzahlungen in dieser Größenordnung leisten).

Man sollte auch die Leistungsbereitschaft nicht unterbewerten, wenn alle paar Wochen 50 oder 100 EUR an Dividende einfließen. Ich zahle zur Zeit nur 50 EUR pro Kalendermonat für einen Dividenden-ETF.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum